08. Okt 2016

Fehlstart der Damen “perfekt”

Kategorie: Allgemein+Damen+SpielberichteSteffi

ttcdamen_tvjsAm gestrigen Freitag hatten die Damen des TTC den TV Jahn Schneverdingen zu Gast. Gegen den Mitaufsteiger gab es schon in der vergangenen Saison spannende Matches und als direkter Konkurrent wollte man natürlich die Punkte zu Hause behalten.
Da unsere Nr 3 (Alena Oehlke) verhindert war, ging Jasmin Busse für sie an den Tisch.
Nach den Eingangsdoppeln herrschte erstmal Ernüchterung denn weder Marion Kadow/Steffi Glander noch Angela Elvers/Jasmin Busse konnten sich gegen Böttcher/Ingwersen und Schröder/Droste durchsetzen.
In den Einzeln sah es dann besser aus. Kadow, Glander und Elvers gewannen ihre Spiele und so stand es nach der ersten Runde 3:3
Alles war wieder offen…
Kadow quälte sich dann über 5 Sätze und gewann letztendlich verdient 11:9.
Auch Glander musste über 5 gehen und nach einer Auszeit beim 5:9 kam sie zwar auf 10 beide heran, musste sich aber schließlich geschlagen geben.
Elvers erging es nicht besser. Nach einem spannenden 5-Satz-Krimi blieb ihr auch nichts anderes übrig, als Böttcher zum 11:9 zu gratulieren. Auch Busse gab ihr Spiel ab und so lag man plötzlich 4:6 hinten.
Im Überkreuzspiel landete Elvers einen Big Point und schlug die Nr 1 Schröder “souverän” in 5 Sätzen.
Leider hatte Kadow gegen Böttcher unerwartet das Nachsehen und so stand es 7:5 für die Gäste.
Glander gewann zwar gegen Ingwersen, jedoch hatte Busse gegen Droste keine Mittel.
Und so hieß es 6:8 und wieder – keine Punkte für uns…. 🙁


12. Mrz 2016

Auswärtssieg der Damen

Kategorie: Allgemein+Damen+SpielberichteSteffi

TTCDamen_MarxenAm gestrigen Freitag reisten die Damen des TTC (Marion Kadow, Steffi Glander, Angela Elvers und Alena Oehlke) zum Tabellen 3. dem MTV Marxen.
Nachdem die Eingangsdoppel (Kadow /Glander und Oehlke/Elvers) schon erfolgreich für uns verbucht werden konnten, legten im oberen Paarkreuz Marion und Steffi nach und so führte man schnell 4:0.
Im unteren Paarkreuz gewann Alena, Angie musste leider ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren.
Doch das sollte es auch gewesen sein.
Anschließend gewannen Marion, Steffi und Alena in Folge und so hieß es abschließend 8:1 für den TTC.
Der Relegationsplatz zum Aufstieg in die Landesliga ist nun sicher und so können die Damen nächsten Freitag entspannt zum Punktspiel nach Oldendorf reisen…..

 


28. Feb 2016

Heimsiege am Koppelweg

Kategorie: Allgemein+Damen+SpielberichteVolkhard

vs_Soltau_und_MarxenAm Freitag war der MTV Soltau zu Gast bei den Damen vom TTC.
Das Hinrundenspiel konnten unsere Damen knapp mit 8:5 für sich entscheiden. So hieß es für alle, sich auch heute wieder richtig rein zu knien um die Punkte in Garßen zu behalten.
Die Doppel begannen vielversprechend.
Kadow/Elvers sowie Glander/Busse gewannen und so startete man weiter motiviert in die Einzel.
Es lief gut für uns, Marion Kadow, Steffi Glander und Angela Elvers gewannen ihre Einzel. Jasmin Busse musste leider trotz Satzführung abschließend ihrer Gegnerin zum Sieg gratulieren.
Zwischenstand 5:1
In der 2. Einzelrunde konnte dann alles perfekt gemacht werden. Nach Siegen von Marion, Angie und Jasmin war das auch in der Höhe verdiente 8:2 Endergebnis schwarz auf weiß zu lesen. 😊
Am 11.3. reisen die Damen des TTC dann zum Ligakonkurrenten nach Marxen.
Sollte auch da gewonnen werden, wäre der Relegationsplatz zum Aufstieg in die Landesliga endgültig gesichert.


22. Feb 2016

6 Punkte …. mehr geht nicht

Kategorie: Allgemein+Damen+SpielberichteThotti

Sieg_VierhoefenDie Damen vom TTC ( Marion Kadow, Steffi Glander, Alena Oehlke, Angela Elvers und Jasmin Busse) haben ein anstrengendes Wochenende erfolgreich hinter sich gebracht.
Freitag, Samstag und Sonntag sollte der kleine Celluloidball über Sieg und Niederlage entscheiden.
Am Samstag reiste man nach Vierhöfen. Nachdem man sich im Doppel 1:1 trennte, konnte in der ersten Einzelrunde aber nachgelegt werden; lediglich Jasmin vergab. Die 2. Einzelrunde verlief ausgeglichen. Alena und Steffi gewannen, Angie und Jasmin verloren. Mit einer 6:4 Führung ging es in die 3. Runde, in der Alena und Steffi die fehlenden Punkte zum 8:4 Endstand einfahren konnten.
Samstag war dann Adendorf zu Gast. Was soll man sagen? 8:0 der Endstand, den man nicht weiter kommentieren braucht ☺
Am Sonntag hatten wir dann die Damen aus Lüneburg zu Gast.
Nachdem beide Doppel verloren gingen, schlich sich ein mulmiges Gefühl ein….oh ha….
EdelwildMarion und Steffi starteten die 1. Einzelrunde. Nachdem beide kurzerhand 0:2 zurücklagen, bewiesen beide Nervenstärke und konnten ihre Spiele noch drehen. Alena und Angie taten es gleich und gewannen ebenfalls.
4:2 der Zwischenstand.
In der 2. Runde konnten wir nur einen Sieg durch Angie verbuchen und so stand es plötzlich 5:5 😩
Im Überkreuzspiel hatten wir jedoch die besseren Ideen und unterstützt durch unsere Zuschauer konnten Marion, Alena und Steffi die so wichtigen Punkte zum 8:5 Endstand in Garßener Hände lassen. 👍
Nächte Woche kommt der MTV Soltau. Auch da werden wir wieder alles daran setzen um der “Mission Landesliga” einen Schritt näher zu kommen.


19. Feb 2016

Impressionen vom 2er Einladungsturnier 2016

Kategorie: Allgemein+Damen+Herren+SpielberichteThotti

Hier ein paar Schnappschüsse von einigen Partien des 2er-Einladungsturniers vom 13.02.2016
weiterlesen…


24. Jan 2016

Sieg beim ungeschlagenen Tabellenführer

Kategorie: Allgemein+Damen+SpielberichteSteffi

BigPoint_vs_SchneverdingenBig Point zum Saisonauftakt
oder
….da zeigt sich doch mal, wo der Frosch die Locken hat…. 😎!!!
Heute reisten die Damen vom TTC zum bis dato ungeschlagenen Tabellenführer nach Schneverdingen.
Hoch motiviert gingen wir in die Doppel und konnten abschließend 2:0 in Führung gehen.
Im oberen Paarkreuz zeigt sich dann großes Kino. Marion kämpfte sich über 5 Sätze und konnte abschließend mit 11:9 das Spiel gegen Droste für uns entscheiden. Steffi hatte da weniger Glück. Nach einer 2:0 Satzführung und 2 Matchbällen im 4. Satz musste sie zähneknirschend der Gegnerin Schröder im 5. Satz zum 13:11 gratulieren.
Im unteren Paarkreuz hatte Angie gegen die eigenwillig aufspielende Böttcher das Nachsehen, jedoch konnte sich Alena souverän gegen Ingwersen durchsetzen.
Zwischenstand 4:2
In der 2. Einzelrunde ging es spannend weiter.
Im Spiel 1 gegen 1 gewann Marion in einem 5-Satzkrimi gegen Schröder, Steffi hatte im 5. Satz gegen Droste das Nachsehen….
Im unteren Paarkreuz setzten Alena und Angie dann ein (!) Zeichen und sicherten sich und uns die Siegpunkte.
Nach der nunmehr völlig verdienten 7:3 Führung hatte Marion leichtes Spiel gegen Böttcher und gewann routiniert.
Damit war der Sieg perfekt und ganz wichtige Punkte für die “Mission Landesliga” konnten mit nach Garßen genommen werden. 💪😎


18. Jan 2016

Doppelmeisterschaften beim TTC Fanfarenzug

PokaleVMDoppelAm Wochenende fanden die Vereinsmeisterschaften im Doppel des TTC Fz Nds in der Sporthalle in Garßen statt.
Nach dem schon am 8.1.2016 die Vereinsmeister im Einzel ermittelt wurden, trafen sich an diesem Wochenende nochmals 28 Spieler: also 14 Doppel um ihren Vereinsmeister zu ermitteln.
In der Vorrunde wurde in vier Gruppen gespielt, die beiden ersten einer jeden Gruppe qualifizierten sich für die Hauptrunde, also A-Pokal und die unterlegenden Doppel trafen sich dann zum B-Pokal wieder.
Bei der Vereinsmeisterschaft wurden die Doppel nicht zu gelost, sondern jeder spielte mit seinem gemeldeten Doppelpartner das ganze Turnier zusammen.
Schon in den Vorrunden entwickelten überwiegend hervorragende Spiele, es war schon ein Leckerbissen dort zuzuschauen.
Nach Abwicklung der Vorrunde trennte sich die Streu vom Weizen, was nicht heißen soll, die Gruppe B waren die nicht so guten Spieler, aber es kann nur ein Doppel A-Meister werden.
Nach Beendigung der Vorrunde wurde im 8er KO System weitergespielt.
Die Turnierfavoriten Fendler/Scheffler schieden schon im Halbfinale gegen Glander/Bütow unerwartet mit 2:3 aus, damit konnte D. Fendler seinen Titel nicht mehr verteidigen.
Im unteren Tableau standen sich Lagge/Grünewald vs von Kittlitz/Heuchert in einem extrem spannenden Spiel gegenüber, welches immer hin und her ging, aber zum Schluss setzten sich doch E. Lagge/H. Grünewald mit 3:2 durch und damit war für sie das Endspiel perfekt.
Das Endspiel war schon eine Augenweide, tolle Ballwechsel, super Reaktionen am Tisch. weiterlesen…