19. Okt 2016

Erste Herren Spitzenreiter nach Sieg gegen TuS Bergen

Kategorie: Allgemein+Erste Herren+Herren+SpielberichteC. Srevle

img_1923Bezirksliga Lüneburg: Die erste Herren ist souverän in die neue Saison gestartet und konnte nach einem vierstündigen Krimi in Bergen die Tabellenführung übernehmen.
Schon nach den Eingangsdoppeln wurde deutlich, dass es an diesem Sonntags-Spieltag keinen schnellen Sieg geben kann. Lediglich Stradtmann/Bütow mussten sich trotz starker Leistung klar mit 0:3 geschlagen geben. Sowohl Heuchert/Grünewald wie auch das Spitzendoppel Fendler/Elvers mussten über die gesamte Distanz gehen und konnten sich erst in knappen Entscheidungssätzen durchsetzen.

Im darauffolgenden Einzel konnte Fendler sich in drei sehr knappen Sätzen gegen Lepke durchsetzen. Elvers verlor wie in der vergangen Saison denkbar knapp im fünften Satz nach knapper Führung gegen Pflug. Die anschließenden Begegnungen im mittleren Paarkreuz verliefen teils eindeutig wie auch unglücklich zugleich. Somit konnte Bergen die Führung zum 4:3 markieren. Als danach Bütow gegen seinen Gegner nicht ins Spiel fand und in drei klaren Sätzen das Nachsehen hatte, standen die Vorzeichen zwischenzeitlich zumindest auf Punktverlust. Unbeeindruckt von dieser Situation zeigten sich die Strategen vom TTC Fanfarenzug willensstark und gewannen die folgenden vier Partien in teilweise dramatischen Fünf-Satz-Krimis, die Wende war zum 7:6 vollbracht. Die mitgereisten Fans waren sichtlich beeindruckt und haben euphorisch mitgefiebert. Lediglich Heuchert konnte an die starken Leistungen der ersten Punktspiele der aktuellen Saison nicht anschließen und verlor auch sein zweites Einzel. Grünewald gegen Wunsch und Bütow gegen Mohr zeigten sich heute im Ihren Schlusspartien stabiler und konnten am Ende den Sack zum 9:6 zumachen. Das Entscheidungsdoppel konnte denkbar knapp verhindert werden. Besonders Bütow zeigte sich nach seinem entscheidenen Sieg versöhnlich: „Ich wollte meine Scharte aus dem ersten Match unbedingt wieder auswetzen und bin heilfroh, dass mir dies geglückt ist.“ Das nächste Heimspiel hat die Erste am Samstag, den 29.10. um 17:00 Uhr gegen Bomlitz. Über zahlreiche Zuschauer würden wir uns freuen!

Matchpoint! 😆